Discussion about terms of use is ongoing | 4th General Meeting

Bommi Baumann

Aus <a href="http://deu.anarchopedia.org/Bommi_Baumann">Anarchopedia</a>, dem offenen Wissensportal für und von AnarchistInnen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bommi Baumann (bürgerlich: Michael Baumann) wird in der NPOV-pedia mit dem Einleitungssatz vorgestellt:

Michael „Bommi“ Baumann (*1948 in Berlin-Lichtenberg) ist ein ehemaliger Terrorist.

Bommi Baumann gehörte zu den Haschrebellen, war Gründungsmitglied der Bewegung 2. Juni und aktiv im bewaffneten Kampf der Stadtguerilla.


Seine spektakuläre Autobiographie trägt den Titel "Wie alles anfing" [1] und wurde nach dem Erscheinen der 1. Auflage 1975 beschlagnahmt, ist jedoch mittlerweile - erweitert um ein Vorwort von Heinrich Böll - legal erhältlich.

Die Kapitelüberschriften aus dem Buch zeichnen ein Bild seiner biographischen Stationen:

  • Wie alles anfing
    Ein ganz normaler Mensch - Schule, Lehre und Rock 'n Roll - Du entdeckst Dich und andere - Ich lebe, ich bin jetzt jung - Die Gammlerszene an der Gedächtniskirche
  • Es wird politisch
    Eine Lebensgemeinschaft junger Maoisten oder [[Kommune 1|K I] als Verbindung von Subkultur und Politik - Fritz Teufel ohne Bart - Als Reifenstecher unterwegs - Die Propaganda der Tat
  • Ostern '68
    Benno Ohnesorg, das war für mich glatter Mord - Das Attentat auf Rudi Dutschke - Die Kugel ist genauso gegen dich - Mit Mollies gegen Springer - In Richtung Terrorismus
  • Wieland-Kommune
    Wir haben geklaut, was wir brauchten - Eine köstliche Zeitzünderbombe für Richard Nixon - Die Avantgarde im Kopf des Ungeheuers - Den Dilettantismus in den Griff kriegen
  • Haschrebellen
    Am Morgen ein Joint und der Tag ist dein Freund - I think the time is right for a violent revolution - Ein Steinhagel aus dem unergründlichen Obdach für Reisende - Aus einem losen Haufen wird der Zentralrat der Haschrebellen - Mollies und dann peng
  • Tupamaros West-Berlin
    Der bewaffnete Kampf wird aufgenommen - Schafft zwei, drei, viele Vietnams - Trotz intensiver Agitation ist den Haschrebellen nicht gelungen, die Subkultur von ihren Matratzen hochzureißen - Wir waren fürchterliche Bluesbreaker - Heil Satan
  • Im Knast
    Macht kaputt, was euch kaputt macht - Hella wird in die Mangel gnommen und packt aus - Volkskrieg mit den einfachsten Mitteln - Gefangenenbefreiung mit einem Taschenspielertrick
  • Die Bewegung 2. Juni
    Wir machen es anders als die RAF - Gewalt herrscht von deiner Geburt bis zum Grab - Wir sind vor Lachen gestorben, als wir uns vor der Bank in den Scheiben gespiegelt gesehen haben - Mit dem Dynamittransporter durch die Straßensprerre - Knast oder Friedhof
  • [Georg von Rauch|Georg]'s Tod
    Beim Umfallen wußte ich: Jetzt ist er hin - Es werden keine Gefangenen mehr gemacht - Ein Anarchist, der im Kampf gefallen ist - Wieder in der Fabrikhalle?
  • Die letzte Phase
    Unsere Gruppe spaltet sich - Die Magie des Geldes - Riesen-Razzia im Rauch-Haus - Lustfeindlichkeit statt Ekstase - Die Logik des Verrats
  • Terror oder Liebe
    Die Furcht vor der Freiheit und die Furcht vor der Liebe - Du schmeißt die Knarre weg und sagst: O.k.-Ende - Die Bewegung als Gesamtgeschichte begreifen


[Bearbeiten] Literatur

  1. Bommi Baumann: Wie alles anfing

[Bearbeiten] Weblinks

Persönliche Werkzeuge