Discussion about terms of use is ongoing | 4th General Meeting

Benno Ohnesorg

Aus <a href="http://deu.anarchopedia.org/Benno_Ohnesorg">Anarchopedia</a>, dem offenen Wissensportal für und von AnarchistInnen

Wechseln zu: Navigation, Suche
2. Juni 1967

Benno Ohnesorg (* 15. Oktober 1940 in Hannover; ermordet am 2. Juni 1967 in Berlin) war ein Student, der bei einer Demonstration gegen den Schahbesuch in Berlin am 2. Juni 1967 von dem Polizeibeamten Karl-Heinz Kurras erschossen wurde. Er wurde zum Märtyrer der 68er-Bewegung gemacht.Unter anderen bezog sich die anarchistische "Bewegung 2. Juni" auf diesen Mord.

Benno Ohnesorg war nach Angaben von Familienangehörigen und Freunden eigentlich nicht besonders politisch und die Demo gegen den Schah von Persien war wohl eine der ersten Demonstrationen, an denen er sich beteiligte.

Die Demo an sich war von Anfang an durch die außerordentliche Brutalität gekennzeichnet, mit der vor allem die Leibgarden des Schahs mit Holzknüppeln gegen die Demonstranten vorgingen. Ohnesorg wurde in einer Seitenstraße unter ungeklärten Umständen von Karl-Heinz Kurras niedergeschossen.

Kurras wurde 1967 vom Vorwurf des Totschlages freigesprochen. Erst 1970 wurde er in einem zweiten Prozess zu zweieinhalb Jahren Gefängniss verurteilt, von denen er 4 Monate absaß. Später trat er wieder in den Polizeidienst ein.

Nach diesem Tag radikalisierte sich die Studentenbewegung weiter, und auch die RAF bezog sich des Öfteren auf Benno Ohnesorg.

[Bearbeiten] siehe auch

Persönliche Werkzeuge