Discussion about terms of use is ongoing | 4th General Meeting

Arbeit abschaffen!

Aus <a href="http://deu.anarchopedia.org/Arbeit_abschaffen!">Anarchopedia</a>, dem offenen Wissensportal für und von AnarchistInnen

Wechseln zu: Navigation, Suche
lebt davon, daß Leute Artikel sammeln, schreiben und erweitern. Dieser Artikel ist ein sogenannter Stub, das heißt der Inhalt sollte dringend noch erweitert werden. Wenn Du glaubst, etwas zur Verbesserung beitragen zu können, klicke auf bearbeiten.

Solange es die eine besondere Ware, die Ware Arbeitskraft, gibt, solange wird es auch Profit, Hunger und Umweltzerstörung geben.

Anne Aach

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Was tun?

Du weißt nicht, wie viel Gehalt Deine Kolleginnen und Kollegen bekommen?
Frag sie!
Der Gang zum Arbeitsamt belastet Dich?
Gehe nicht allein hin!
Dein Chef zahlt nicht?
Suche ihn mit anderen zusammen auf!
Dich plagen Existenzängste?
Sprich mit anderen darüber!
Du fragst Dich, warum Du 40 und mehr Stunden pro Woche arbeiten sollst?
Trefft euch regelmäßig!
Du kennst niemanden?
Weine nicht! Komm vorbei!

Donnerstagsgruppe, jeden Donnerstag von 12 bis 14 Uhr, Offene Uni Berlins Mail

[Bearbeiten] Literatur

Links und andere Artikel


Bücher

[Bearbeiten] Weblinks

[Bearbeiten] Platz für Fragen und Antworten oder Anmerkungen

Trotz technischen Fortschritts und Automatisierung – warum werden wir auch weiterhin 40, 50, 60 Stunden je Woche arbeiten müssen?
Müssen wir nicht - siehe z.B.: 5-Stunden-Woche
Warum lässt sich die 5-Stunden-Woche nicht durchsetzen?
Unter den jetzigen gesellschaftlichen Verhältnissen geht es nicht darum, alle mit allem zu versorgen (Produkte und Dienstleistungen). Automatisierung und technischer Fortschritt setzen zwar Arbeitskräfte frei, aber die verbleibende Arbeitszeit wird nicht unter allen aufgeteilt. Warum nur nicht?
Warum müssen die einen bis zum Umfallen arbeiten und die anderen kommen gar nicht zum Zuge? Warum ist es nicht möglich, Arbeit gleichmäßiger zu verteilen?
Weil viele Arbeiten hochqualifizierte Menschen benötigen, ein einfacher Austausch von Personen nicht möglich ist.
Das durchschnittliche Vermögen pro Kopf wächst kontinuierlich. Warum werden die einen immer reicher und die anderen immer ärmer?
Eine Bank warb mit dem Spruch „Lassen Sie Ihr Geld für sich arbeiten!
Wie ist es möglich, dass aus Geld mehr Geld wird?
Wie entsteht Profit?
Warum werden auch langfristig die Löhne für die Mehrzahl der Menschen nur knapp über dem Existenzminimum liegen? [Wobei die Höhe des Existenzminimums nicht feststeht. (Zum Beispiel kann ein Jahresurlaub irgendwo auf dem Planeten durchaus dazugehören. (Um sich anschließend wieder ein Jahr lang in seine Arbeit stürzen zu können.))]
Was unterscheidet die Ware Arbeitskraft von allen anderen Waren? Was ist das Besondere an der Ware Arbeitskraft?
Die Ware Arbeitskraft ist die einzige Ware, aus deren Anwendung (nicht nur im Ausnahmefall, sondern im Regelfall) der "Arbeitgeber" Gewinn schlagen kann. Die Ware Arbeitskraft wird (im Regelfall) günstiger eingekauft, als ihre Anwendung einbringt. Sie ist das einzige, was sich nachhaltig ausbeuten lässt. Sie ist die einzige nachhaltige Quelle von Mehrwert, Gewinn und Profit.
Persönliche Werkzeuge